Umzugsliste

Wir haben für Sie die wichtigsten Dinge aufgelistet, die Sie bei Ihrem Umzug beachten sollten.

Foto: I-vista / pixelio.de

Alte Wohnung:

  1. Kündigung der alten Mietwohnung per Einschreiben rechtzeitig versenden (Kündigungsfrist beachten!)
  2. Gemeinsam mit dem Nachmieter oder dem neuen Besitzer die Zählerstände für Strom, Wasser etc. ablesen und schriftlich festhalten
  3. Übergabeprotokoll erstellen und mit Fotos ergänzen. Hausverwalter haben dieses Formular standardmäßig mit dabei, sonst finden sich Formularvorlagen auch im Netz.
  4. Wohnung besenrein übergeben, auf eventuelle Schäden oder wichtige Sachverhalte hinweisen, Übergabeprotokoll vom Nachmieter/Eigentümer unterschreiben lassen, Kaution zurückverlangen
  5. Ablösebeträge für Einrichtungsgegenstände (z.B. Küche) in einem Protokoll schriftlich vereinbaren und unterschreiben lassen (Vorlagen finden sich im Netz). Wenn die Ablöse gleich vor Ort bar bezahlt wird, dann unbedingt auch die Zahlung an den Verkäufer bestätigen lassen.

 

Neue Wohnung:

  1. Neue Wohnung auf Mängel überprüfen (defekte Elektrogeräte, gebrochene Fliesen, Löcher in Wänden, Schimmelgeruch, etc.)
  2. Übergabeprotokoll erstellen und mit Fotos ergänzen
  3. Mietvertrag genau durchlesen und ggf. von einer fachkundigen Stelle (z.B. Mietervereinigung, Arbeiterkammer) überprüfen lassen
  4. Gemeinsam mit dem Vormieter bzw. dem Vorbesitzer die Zählerstände für Strom, Wasser etc. ablesen und diese schriftlich festhalten
  5. Ablösebeträge für Einrichtungsgegenstände (z.B. Küche) schriftlich vereinbaren und unterschreiben
  6. Sollten Sie Ihre Haushaltsversicherung im Rahmen des Umzugs kündigen wollen, so ist dies nur möglich, wenn die Kündigung VOR dem Beginn des Umzugs beim Versicherer einlangt. Ansonsten geht die Versicherung auf die neue Wohnung über.

 

Weitere wichtige Punkte:

  • Meldezettel ausfüllen, vom Vermieter unterschreiben lassen und aufs Meldeamt gehen
  • Gegebenenfalls Wohnbeihilfe beantragen
  • KFZ bei der Zulassungsstelle auf die neue Adresse ummelden
  • Nachsendeauftrag bei der Post einrichten
  • Internetanschluss kündigen
  • Strom abbestellen bzw. auf neue Wohnung ummelden
  • Finanzamt, Arbeitsamt, Kindergarten, Schule und Kirche informieren
  • Arbeitgeber, Versicherung, Bank, Kreditkartenunternehmen informieren
  • Verwandte, Freunde, Bekannte informieren

 

Was ist bei einem Umzug ins Ausland zu beachten?

– Erledigen Sie alle anstehenden Arztbesuche noch vor Antritt der Reise

– Benötigen Sie eine spezielle, vorgeschriebene Krankenversicherung? Klären Sie auch erforderliche   Impfungen etc. im Vorfeld ab

– Prüfen Sie die Gültigkeit Ihres Passes und ggf. auch Ihres Personalausweises

– Informieren Sie sich über die länderspezifischen Einreisevisa und Zollbestimmungen

– Klären Sie die Arbeitserlaubnis mit Ihrem Arbeitgeber und den Behörden vor Ort ab

– Benötigen Sie eine Aufenthaltserlaubnis?

– Bereiten Sie Ihre Kinder auf die neue Herausforderung vor

– Haustiere: hier empfehlen sich ein gründlicher Check beim Tierarzt und die Ausstellung eines Gesundheitszeugnisses. Treffen Sie Vorkehrungen für den geeigneten Transport Ihrer Haustiere und prüfen Sie, ob im Zielland irgendwelche Auflagen für Ihr Tier bestehen

 

 

zurück zur Übersicht